Dímelo tú


Ein Mann wirft eine Frau von einer Brücke herunter.

 

Die Frau heißt Silke, ist Dachdeckerin, und überlebt den Sturz. Ihre Schwester Monika kommt zu Besuch, um sich um sie kümmern und sie zu beschützen. Dafür hat sie sich sogar eine Pistole angeschafft. Sie macht sich auf die Suche nach dem Täter, der davongekommen ist und entwickelt immer mehr kommissarische Fähigkeiten. Monika sucht und sucht, glaubt verschiedene Motive und Muster zu erkennen, doch letztendlich kommt sie nicht weiter. Sie findet kein Motiv für die Tat und auch keinen Täter. Sie verzweifelt immer mehr daran.




Team


Buch und Regie: Michael Fetter Nathansky

Produzenten: Karoline Henkel, Jasper Mielke, Arto Sebastian

Producer: Virginia Martin, Anna-Sophie Philippi

Kamera: Leander Ott

Schnitt: Camila Mercadal

 

info


Genre: Tragikomischer Episodenfilm im brandenburgischen Arbeitermilieu

Produzent: Wood Water Films

Produktionsjahr: 2018 / 2019

Stand: In Finanzierung