Jasper Philipp mielke


Jasper Philipp Mielke wurde 1982 in Ratzeburg geboren. Nach dem Abitur studierte er ab 2004 Angewandte Medienwirtschaft an der Hochschule Mittweida (FH). Im Jahr 2007 erwarb er den Bachelor of Arts. Parallel zum Studium arbeitete er seit 2006 bis 2010, anfangs als Produktionsassistent, später - in Festanstellung – als Producer und Produktionsleiter, für avanti media Film- und Fernsehproduktion in Berlin. Dort wirkte er u. A. an der ARTE-Reihe „Durch die Nacht mit...“ und verschiedenen Dokumentarfilmen mit. Seit Oktober 2010 studierte er Produktion mit Schwerpunkt International Producing an der Filmakademie Baden-Württemberg. Während des Studiums realisierte er als Producer verschiedene Dokumentar- und Kurzfilme. Im August 2014 nahm er am Hollywood Workshop UCLA Extension Program in Los Angeles teil. Im März 2016 hat er sein Studium mit dem 90-minütigen Kinospielfilm „Schneeblind“ (AT) als Diplomprojekt abschlossen. Parallel gründet er im Jahr 2015 mit seinen Kommilitonen Karoline Henkel und Arto Sebastian die Produktionsfirma Wood Water Films in Berlin. 

 

Filmographie (Auswahl):

 

2015

Doku-Reihe „Durch die Nacht mit Sibell Kekilli und Gerorge R.R. Martin“ in Santa Fee

52 Min., avanti media oHG, ARTE

Regie: Hasko Baumann

Produktionsleitung

 

2015

Doku-Reihe „Durch die Nacht mit Oliver Polak und Haftbefehl“ in Frankfurt a. M. 

52 Min., avanti media oHG, ARTE


Regie: Götz Schauder


Produktionsleitung

 

2014

Szenisch-dokumentarischer Diplomfilm „Die Menschenliebe“

99 Min., Filmakademie Baden-Württemberg

Regie: Maximilian Haslberger

Producer

Internationale Filmfestspiele Berlin 2015 - Perspektive Deutsches Kino (Sondervorführung) / One World International Human Rights Documentary Film Festival / Thessaloniki International Film Festival 2015 / Filmfest Lünen 2014 / DOK Leipzig – International Competition – Lobende Erwähnung / Cameraimage - International Film Festival 2014 in Bromberg / Gewinner First Steps Award 2014 – Bester Dokumentarfilm / DMZ Korea 2014 – International Competition / Visions du Réel Nyon 2014 (Weltpremiere) / ARRI Förderpreis 2012

 

2014 

Doku-Reihe „Durch die Nacht mit Spezial Sendung zum Mauerfall-Jubiläum“ in Berlin 

90 Min., avanti media oHG, ARTE


Regie: Götz Schauder und Cordula Kablitz-Post 


Produktionsleitung

 

2013

Experimentalfilm „Abwesend“

8 Min., Filmakademie Baden-Württemberg

Regie: Pauline Branke

Producer

 

2013

Dokumentarfilm „Palast“

84 Min., RBB, Filmakademie Baden-Württemberg

Regie: Julian Vogel

Producer

LBBW Förderpreis 2012 / achtung berlin – new berlin film award 2013 – Berlin Highlights

 

2012

Dokumentarfilm „Ich sehe was, was du nicht hörst“

73 Min., Filmakademie Baden-Württemberg

Regie: Ulrike Lehmann

Producer

LBBW Förderpreis 2011

 

2011

Werbespot „Billy Boy - Fruchtgummis“

30 Sek., Filmakademie Baden-Württemberg

Regie: Andreas Bruns

Producer

15. Internationale Werbefilmfestival spotlight - Publikumspreis in Bronze